Ralph Grüneberger
c/o Stadtbibliothek
Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11
04107 Leipzig

e-mail: grueneberger@web.de
Bibliographie (Auszug):
 
"Frühstück im Stehen" (Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig, 1986 und 1989),
"Stadt. Name. Land" (ebd. 1989),
"Die Risse in der Liebe der Bewohner" (Pfaffenweiler, 1993),
"Zweihundertster Tag des Jahres" (bergen, NL, 1995)
"Dieselbe Straße, ein anderes Land" (Magdeburg, 1996)
"Frühlingswinter. Wiepersdorfer Gedichte" (Berlin, 1998)
"Das Geheimnis ist. Du bist und du bist nicht. Amerikagedichte." (Berlin, 1999)

"Blühende Landschaft. Fünfzig Gedichte", Verlag die Scheune Dresden (2001)
 
 

 
Gedichtprobe


Geboren in die Zeit

der großen Worte, kleine Löhne
Wuchs ich auf lang eingemullt
Der Mutter nahm ich Lakenlust und Schöne
Dem Vater die Tabaksgeduld.

Sprache fand ich auf den Straßen
Lernt ich Kutschern aus dem Mund
Hörte, wenn am Tisch die Anverwandten saßen
Spielend zu im Untergrund.

Stand, ein Kind, auch vor den Läden
Inmitten Schürzen und Geschwätz
Sah, wie sich die Fahnen blähten
Und wie Mutter trug am leeren Netz.

Gesichter malte ich Plakatwandhelden
Und dachte auf dem Schulweg laut
Als sich die Mauern meiner Kindheit pellten
Riß auch meine erste Haut.

(1978)

 
 

 
Grüneberger Lyrik trifft bildende Kunst
 
Zusammenarbeit mit dem Künstler Michael Blümel
 
Zusammenarbeit mit dem Fotografen Gerhard Weber: "Privatleben"

Editionen in der Solomon-Presse:
         ¬  "Misthaufenfahren auf den Tattoos der Männer"
¬  "Niemandslicht"
¬  "Über das Ziel hinaus"


 
 

Grüneberger Lyrik Archiv
 
Veranstaltungen, Ereignisse

        ¬  13. 12.2003 mit Karl-Georg Hirsch, Vorstellung "Misthaufenfahren auf den Tattoos der Männer" [mehr...]
¬  Ralph Grüneberger gratuliert dem Künstler Heinz Müller
zu dessen 80. Geburtstag am 25. Februar 2004. [mehr...]
¬  "...über die Jahre nicht nachzugeben"
Zum 50. Geburtstag des Leipziger Schriftstellers Ralph Grüneberger
In memoriam Prof. Dr. Walfried Hartinger [mehr...]


 
Neue Veröffentlichungen:

¬

Ralph Grüneberger, "Das Karussell schläft auch“

Illustrationen Sylvia Graupner, Format 22 x 22 cm, 24 Seiten vierfarbig, LeiV Leipziger Kinderbuchverlag 2005, ISBN 3-89603-216-X.

Ein poetisches Einschlafbuch, das auch die Allerkleinsten verzaubert und mit seinen kurzen lautmalerischen Reimen auf eine ruhige Nacht vorbereitet. Die Verse sind leicht einprägsam und das Sujet kennt jedes Kind. Sylvia Graupners Illustrationen bestechen durch künstlerische Sichtweisen ohne dabei abgehoben oder unkindlich zu sein. Sonnige Farben und federleichte Perspektiven geben die Kulisse für die bildreichen Situationen.

Preis 12,90 €, zu bestellen über den Buchhandel oder direkt beim Leipziger Kinderbuchverlag

www.leiv-verlag.de

¬

Ralph Grüneberger, Gerhard Weber „Die Sonne steht über Nimbschen. Gedichte und Fotografien zum Muldental“,
mit einer Nachbemerkung von Helmut Soldner, Format 14 x 21 cm, 60 S., gebunden, Edition kunst & dichtung, Leipzig 2005, ISBN 3-937264-62-0, Preis 13,90 €, zu bestellen via Internet

www.lyrikgesellschaft.de/edition

Die Gedichte und fotografischen Bilder bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen unmittelbar Gesehenem und der philosophischen Sicht in der jeweiligen künstlerischen Sprache der Autoren. Ralph Grünebergers Gedichte und Gerhard Webers Fotografien zum Erlebniskreis Muldental folgen dem klassischen Bedürfnis, die inspirierende Kraft der Landschaft literarisch und bildkünstlerisch zu gestalten. Bleibende Maßstäbe dafür wurden über Jahrhunderte gesetzt, von Goethe und Heine oder von Turner und Cézanne, vom zunehmend künstlerischen Eigenleben der Fotografie und auch von dem vielfach gebrochenen oder chiffrierten Verhältnis der neueren und neuen Lyrik zur Landschaft und zur Natur. Der Lyriker Grüneberger verbiegt sich nicht vor der Tradition und der Wirklichkeit, er bekennt sich zu ihnen, zur klassischen Kraft der Sprache, zu Ton und Formen der Expressionisten, zur dialektischen Schärfe Brechts etwa – aber doch zuerst zu seinem Temperament, zu seiner poetischen Sicht im Wortspiel, manchmal auch in Wort- und Bildartistik. Seine lyrischen Formen sind wandelbar, dem Gegenstand zugeordnet.

¬

Ralph Grüneberger, „Eingemischt“,
CD, Axel Thielmann liest die Kurzgeschichte „Über das Ziel hinaus“ und Gymnasiasten aus Kirchberg, Leipzig und Markkleeberg kommentieren sie. Die Produktion wurde gefördert von den Mitwirkenden, den Leipziger Verkehrs­betrieben, dem Jugendamt Leipzig, den Mitwirkenden, dem Sternburg-Studio Lützschena und der Tönewerkstatt des Landesfilmdienstes Sachsen e.V. ISBN 3-937815-65-1, Hörwerk Leipzig 2005.

Preis 9,95 €; bei Direktbezug für Schüler und Lehrer Sonderpreis 5,00 € zzgl. Versand, zu bestellen über www.hoerwerk-leipzig.de

1 Euro von jeder verkauften CD kommt der Arbeit "Schriftsteller im Exil" des PEN-Zentrums Deutschland zugute.

Zu hören ist eine Geschichte, die Jugendgewalt zum Gegenstand hat und das Wegschauen der meisten bei Übergriffen thematisiert. Gymnasiasten mischen sich in die Geschichte ein und geben unverblümt ihren Standpunkt wieder. "Über das Ziel hinaus" gehört zu der Sammlung "Politessenblut. Männergeschichten", deren Herausgabe beim Leipziger Verlag Edition Erata für 2006 geplant ist.


Neuere Veröffentlichungen
 
„Der Porträtist Norbert Wagenbrett. Einblicke in Leben und Werk“, Edition kunst & dichtung, Leipzig 2004

Tipp: Bitte lesen Sie dazu auch auf der Website www.lyrikgesellschaft.de/edition/ . Hier können Sie den Band auch bestellen, neben den in der Edition erscheinenden und bereits angekündigten.

"gegen den strom" ist ein Projekt, das Ralph Grüneberger zur Erinnerung an die Ereignisse um die vor 35 Jahren im Sommer 1968 in Leipzig illegal durchgeführte literarische Lesung auf dem Leipziger Stausee in einem Motorboot verwirklicht hat. Entstanden ist dabei u. a. ein Feature "Das sächsische Meer. Schriftsteller und der Prager Frühling in Leipzig"
[Beitrag lesen]


Die CD ist seit 1. März 2005 nur noch über www.hoerwerk-leipzig.de zum Preis von 14,95 € zu bestellen.

[zur Website des Projektes: www.stauseelesung.de]

Links

Hier finden Sie in loser Folge (immer mehr) Verweise auf Websites von Verlagen und Institutionen, mit denen Ralph Grüneberger eng zusammenarbeitet.

Aphaia-Verlag.de

www.stauseelesung.de

www.lyrikgesellschaft.de

www.literatur-leipzig.de

www.paternosterlesung.de

 
Aktualisiert am 29. April 2005 © bolledesign.de   Layout unter Verwendung des Gemäldes "Deponie" von Almut Zielonka