"Es war schon so etwas wie eine Verschwörungsgeschichte", resümiert Gert Neumann angesichts der Erinnerung an die von Siegmar Faust initiierte Motorbootlesung vor 35 Jahren auf dem Leipziger Elsterstausee, bei der erstmals Wolfgang Hilbig seine Gedichte einem größeren Publikum vorstellte. Das Ministerium für Staatssicherheit hat die Lesung als "antisozialistische Gruppenbildung" eingestuft und die damaligen Protagonisten teilweise verfolgt, was für einige von ihnen Exmatrikulation und Veröffentlichungsverbot bedeutete. Für Andreas Reimann und den später gleichfalls exmatrikulierten Literaturstudenten und Bootsfahrergehilfen Siegmar Faust bedeutete es in der Konsequenz sogar die Inhaftierung wegen "staatsfeindlicher Hetze".

von Ralph Grüneberger & Gerhard Pötzsch

 

ISBN 3-937264-50-7
 
CD und Booklet
Umfang: 60 Seiten
Inhalt: Featuretext, Dokumente, Fotografien, Grafik
Format: 15 x 15 cm

Die CD "Das sächsische Meer" ist seit 1. März 2005 nur noch über www.hoerwerk-leipzig.de zum Preis von 14,95 € zu bestellen.

 

 

 

 

 

 

ISBN 3-00-010428-3

Bei schriftlichen Bestellungen senden wir Ihnen das Buch (220 Seiten, gebunden, mit Grafiken von Axel Guhlmann, Christel Hartinger, Susann Hoch, Katrin Kunert, Gudrun Petersdorf, Silvia Pfefferkorn, zum Preis von 12,99 Euro zu (es entfallen sämtliche Kosten für Porto und Versand, bitte Betrag bar oder als Scheck der Bestellung beilegen).